, STRAIHAMMER Bernhard

Kein Eklat im Spiel gegen Mistelbach

Im Spiel von M1 gegen SGWV1 blieb die große Aufregung aus! Es wurde zwar unter ungleichen Verhältnissen gespielt - zwei gegen drei - und es war auch das aggressive Angriffsspiel des Gegners nicht zu übersehen, jedoch blieb alles in einem akzeptablen Rahmen.

Am Ende kam es dann beinahe doch noch zum Paukenschlag - Gerald Gaismayer führte 2:1 in Sätzen gegen Martin Steingassner, der sichtlich nicht bei vollen Kräften war, nachdem er zuvor am Teqpong-Turnier in Mistelbach teilgenommen hatte. Aus der Sensation wurde am Ende jedoch nichts, sodass wir unseren sympathischen Gästen nur zum 7:0-Sieg gratulieren können.

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Fans: Gerti und Hans Broser sowie Schiedsrichterin Marianne Lang!