, FELLNER Erich

MATZ4 - SGAS5

Gestern, 22.02.2020, begrüßten wir unsere TT-Freunde aus Angern mit Kapitän Milos Stevove und seinen Kollegen Zdeno Chmelan und Tobias Gasior in unserer Heimarena. Wir wußten, dass es angesichts des Spielergebnisses im Herbst (6:4 für uns, obwohl damals unsere Gegner nur zu zweit antraten) nicht einfach werden wird.

Dennoch konnten wir uns am Ende doch recht deutlich durchsetzen. Wir beendeten unsere Begegnung mit einem 6:2 für MATZ4!

Heinz begann - fast schon wie üblich - das Match, diesmal gegen Milos, das er souverän für sich entscheiden konnte. Gegen Zdeno konnte er den 1. Satz gewinnen, bei den restlichen 3 Sätzen konnte sich Zdeno besser auf das Spiel von Heinz einstellen und gewann dieses schließlich.

Lukas war bei Zdeno nahe dran. Er konnte Satz 1 und 4 für sich entscheiden. Im 5. Satz war Zdeno sehr konzentriert und spielte fast fehlerfrei, was ihn wiederum zum Sieg verhalf. Gegen Tobias hatte Lukas mehr Mühe als erwartet. Das Spiel von Lukas liegt Tobias sehr, weswegen es auch über die volle Distanz ging. Lukas behielt aber die Nerven und konnte im 5. Satz in der Verlängerung die entscheidenden Punkte zu machen.

Ich durfte gestern alle drei Matches spielen. Während mir bei Tobias vieles gelang und das Spiel relativ sicher gewinnen konnte, musste ich mich gegen Milos sehr anstrengen. Er ließ mich spielen und wartete geduldig auf meine Fehler. Trotzdem gelang mir ein Sieg in 3 Sätzen. Gegen Zdeno verliefen die ersten beiden Sätze eindeutig für Zdeno. Ich kämpfte mich zurück ins Spiel und konnte Satz 3 und 4 gewinnen. Im 5. Satz hatte ich leichte Vorteile, die ich bis zum Schluß halten konnte.

Das Doppel war endlich wieder einmal zufriedenstellend. Lukas und ich gewannen dies in 3 Sätzen.

Schließlich war es am Papier ein deutlicher Erfolg, die Einzelspiele waren jedoch sehr umkämpft. Danke an die Unterstützer, Gerhard Daubeck und Franz Hansi, die uns anfeuerten. Wie immer mit dem Team von Milos war es ein schöner, freundschaftlicher aber spannender Nachmittag. Ich freu mich auf ein Wiedersehn!