> Zurück

Cup der Hobbyspieler

HANSI Franz 06.06.2019

Unter der Leitung und Organisation von Margarethe Hansi traten gestern 5 Spieler zum Juni-Cup an.

  1. Dr. Walter Pecker
  2. Ing. Waltr Stix
  3. Endre Virag
  4. Erich Kainzmayer
  5. Erich Braun

Endre teilte uns mit, dass er zur Vereinsfeier (mit Partnerin) kommen werde und uns unterstützen wird. Besonders freut es mich, dass seit einigen Monaten der ehemalige Fußballer Erich Braun verlässlich zum Training kommt. Verlässlichkeit zählt für mich besonders, ich sage: fast alles.

Feste und Feiern in Matzen:

  1. 8. und 9. Juni: Feuerwehrfest in Matzen
  2. 15. Juni: Grillfest beim Würstelstand
  3. 22. Juni: Sonnwendfeier
  4. 29. Juni: Vereinsfest des Tischtennisvereines
  5. Freitag, 5. Juli: Premiere der Matzner Sommerspiele

Die Sommerspiele Matzen sind der bekannteste Kulturträger unserer Heimatgemeinde. Heuer wird "Mirandolina" von Goldoni gegeben. 10 Vorstellungen an 3 Wochenenden werden im Optimum geboten. Zum Inhalt: Die attraktive Gastwirtin Mirandolina muss sich  mit den Waffen der Frau in ihrem Gasthaus behaupten. Ich kann aus Überzeugung sagen: Auf nach Matzen, denn Matzen mag man eben.

Gruppensitzung: Mittwoch, 25. Juni, 19 Uhr. Gasthaus Sommer in Auersthal. Einige unserer Spieler haben bereits ihr Kommen zugesagt. Sehr  empfehlenswert!!!!!

Markus Raschek erhielt gestern unsere Freigabe (Schriftführer Bernhard Straihammer) und wird im kommenden Jahr in der Nähe seines neuen Heimatortes Meisterschaft spielen.

Am Sonntag, 15. September, veranstaltet der Tischtennisverein den Familienwandertag. Die Vorbereitungsgespräche werden intensiviert.

Stefan Flotz organisiert seit vielen Jahren das Matzner Ferienspiel. Bei einer Besprechung fixierten die teilnehmenden Vereine die Termine. Der Tischtennisverein wird am Mittwoch, 24. Juli, die Jugend zum Training einladen. Unterstützt werde ich von Marianne Lang. Weitere Informationen folgen. Schon jetzt kann ich sagen. Stefan übernimmt wieder eine Mammutarbeit, bei der perfekte Organisation, enormer Fleiß und persönlicher Einsatz verlangt wird. Ich ziehe meinen (unsichtbaren) Hut.

Vorstand und Sektionsleiter Norbert Rernböck beschlossen unbürokratisch, dass sowohl die Jugendlichen als auch die Erwachsenen für Trainerstunden finanzielle Mittel (natürlich im Rahmen) zur Verfügung gestellt bekommen. Ich hoffe, dass das angenommen wird. Bei den Erwachsenen wird das mit Michael Riepl im August wahrgenommen.

Von unserem Zentrumstrainer Michael Riepl ließ ich mir gestern erklären, warum es die Umstellung der RC-Punkte gibt. Bei der Gruppensitzung werden wir sicherlich ganz genau informiert werden.

In diversen Homepages sind Berichte und Fotos vom Doppelturnier sowie vom Weinlandcup zu finden.