> Zurück

Die "Trainierer"

Franz HANSI 01.05.2019
  1. Die "Trainierer" sind - neben der Jugend und den Hobbyspielern - die dritte große Gruppe, die für unseren Verein so wichtig ist. Ca. 8 - 10 Spieler, die ich nicht namentlich erwähnen möchte, bilden das Herzstück des Tischtennisvereines Matzen. Sie kommen durchschnittlich zweimal, manche sogar  dreimal verlässlich zum wöchentlichen Training und bringen damit Qualität in unseren Trainingsbetrieb. Ich sah mir kürzlich die Meisterschaftstabellen an und es ist nicht verwunderlich, dass die eifrigsten Trainierer in ihren Klassen/Ligen im vorderen Feld zu finden sind. Ein Hoch unseren Trainierern, denen ich auch persönlich dafür danke, dass ich interessante Trainingspartner habe.
  2. Erinnerung: An den beiden nächsten Montagen finden die Broser-Cup Bewerbe statt.
  3. Matzen: Heute wird in Matzen der Jahresmarkt sowie der Flohmarkt angeboten. Am 5. Mai findet in Matzen die Florianifeier der FF Matzen statt. Interessant wird der 27. Matzner Straßenlauf am 18. Mai. Knapp vor dem Hunderter steht die Veranstaltungsreihe "Matzen International." Daher: Auf nach Matzen, denn Matzen mag man eben.
  4. Von Heinz Bugl erhielt ich per Mail die Informationen über die aktuellen Weltranglisten. Bei den Herren steht Daniel Habesohn auf Platz 30, Sofia Polcanova auf Platz 21. Sehr erfreulich: Der Badener Andreas Levenko führt in der U-21-Wertung in der Weltrangliste.
  5. Am 29. Juni veranstaltet der Verein seine Vereinsfeier. Kürzlich stellte ich die beiden Grillmeister Günther Leister und Helmut Frötschl vor. Gestern versprach mir Michaela Ganselmayer, für die Musik zu sorgen. Ich erinnere an einen Werbespruch, der etwas abgewandelt so heißen kann: Eine Feier ohne Musik ist so wie ein Gulasch ohne Saft. Ich freue mich schon und hoffe, dass die Musik nicht zu leise ist. Michaelas Musikgeschmack sagt mir sowieso zu.
  6. Gestern gefiel mir das Training wieder recht gut. Ausnahmesweise möchte ich einen Spieler hervorheben: Marc Haszonits. Er kommt als Erster, bleibt sehr lange und spielt mit jedem. Im Anschluss daran lud uns Gerhard Mader ein. Gerhard - herzlichen Dank.
  7. Das Schuljahr geht dem Ende zu. Gelegenheit, allen unseren Kindern und Jugendlichen viel Erfolg zu wünschen - für Matura, positiven Jahresabschluss ..........  Es ist eine alte Weisheit: Wer beim Sport zielstrebig unnd fleißig ist, ist auch bei den schulischen Leistungen top. Alles Gute.
  8. Morgen, bevor ich eine längere schöpferische Pause einlege,  gratuliere ich einem Ehrenmitglied zum kommenden halbrunden Geburtstag.