> Zurück

Großartige Leistungen beim Nachwuchs-Challenge-Cup am Sonntag den 10. 03. 2019

DAUBECK Andrea 13.03.2019
Die Frühjahrsrunde der NÖ Zentralen Meisterschaften werden beim Nachwuchs in Form eines Cups ausgetragen. Am Sonntag, den 10. März 2019 fand der Nachwuchs-Challenge-Cup statt. Da dürfen alle Nachwuchsspieler bis U21 mit einer Höchstpunktezahl von 650 RC-Punkten teilnehmen. Austragungsort war Stockerau. Es nahmen sieben Mannschaften teil. Gespielt wurde in zwei Vorrunden und anschließenden Kreuzspielen.
 
Matzen ging mit zwei Teams an den Start.
 
Zunächst zu den Mädels Anja und Vanessa als Matzen 2.
 
Der erste Gegener war Stockerau 1 mit Lara Taborsky und David Frehlich. Unsere Mädchen hielten gut mit und zeigten tolles Tischtennis. Es waren alle Sätze sehr knapp und wurden meist erst in der Verlängerung entschieden, leider immer für Stockerau. 0:3
 
Dann kam Tulln mit Thao Nowak und Robert Mravlyov. Auch hier machten Anja und Vanessa es den Burschen sehr schwer, verloren aber trotzdem 0:3
 
Letztes Vorrundenspiel gegen Bruck/Leitha. Während Vanessa gegen Benedikt Weis das Nachsehen hatte, gewann Anja gegen Dusan Liska. Auch das Doppel konnten die Mädels für sich entscheiden. Somit mussten auch die nächsten Einzel gespielt werden. Da setzten sich dann allerdings die Burschen durch. Somit 2:3
 
Als Gruppenletzter kamen Anja und Vanessa nun ins untere Play-Off und spielten um die Plätze 5 bis 7.
Das Spiel gegen Horn mit Luca Beinrücker und Julian Feiertag war ein klarer Sieg mit 3:0
 
Jetzt ging es um Platz 5 - nochmal gegen die Burschen aus Bruck/Leitha. Wieder Vanessa gegen Benedikt Weis. Diesmal spielte Vanessa noch konzentrierter, kämpfte um jeden Punkt und holte immer wieder auf und gewann schließlich 3:2!
Anja spielte -wieder - gegen Dusan Liska. Sie spielte sehr gut, diesmal setzte sich jedoch Dusan im fünften Satz durch.
Das Doppel gewannen die Mädels dieses Mal mit 3:0
Jetzt spielte Anja gegen Benedikt. Die zwei schenkten sich nichts. Anja blieb ruhig und konzentriert und erkämpfte sich diesen Sieg! 3:1
 
 
Matzen 2 mit Anja und Vanessa
erreichten somit den ausgezeichneten 5. Platz im NW-Challenge-Cup!!!
Herzliche Gratulation!!! Weiter so!
 
Unsere Mädchen haben gezeigt, dass sie mit den Burschen durchaus mithalten können und haben gesehen, dass fleißiges Trainieren belohnt wird!
 
 
Als Matzen 1 starteten Sebastian und Stefan.
 
Erstes Spiel gegen Horn mit Luca Beinrücker und Julian Feiertag gewannen sie klar mit 3:0.
 
Jetzt das Spiel gegen Stockerau 2 mit Niklas Damm und Lorenz Schmid.
Vor drei Wochen gewann Stefan gegen Niklas, dieses Mal hatte er das Nachsehen.
Sebastian gegen Lorenz war sehr knapp, hier behielt Lorenz die Oberhand und konnte sich im fünften Satz durchsetzen. Auch das Doppel ging über fünf Sätze - auch hier hatte Stockerau die Nase vorn. 0:3
 
Als Zweiter der Vorrunde kamen Sebastian und Stefan zum Kreuzspiel gegen Tulln. Gegen Robert konnte Sebastian nicht viel ausrichten.
Stefan gewann gegen Thao mit 3:1
Das Doppel war sehr knapp, hier spielten die Tullner jedoch etwas konstanter und gewannen im fünften Satz.
Spiel des Tages war Stefan gegen Robert. Die zwei zeigten hervorragendes Tischtennis. Sie kämpften um jeden Punkt und blieben dabei trotzdem fair. Robert ging mit 2:0 in Führung. Aber Stefan hielt eisern dagegen. Er blieb ruhig und positiv. Mit äußerster Konzentration, Schnelligkeit, Präzision, Ausdauer zeigte er, was im Tischtennis möglich ist. Die halbe Halle verfolgte dieses Spiel mit Spannung. Schließlich setzte sich Stefan im fünften Satz durch! Für diese Leistung gab es sogar lobende Worte vom "Hallenmeister" und Olympiasieger Stani Fraczyk!!!
Jetzt noch Sebastian gegen Thao. Hier konnte Sebastian "seinen" Top-Spin sehr gut anbringen. Er zeigte ausgezeichnetes Tischtennis und gewann 3:1. 3:2 für Matzen!
 
Somit spielten Sebastian und Stefan im Finale - gegen Stockerau 1!!!
 
Stefan gegen David. Beim letzten Turnier konnte David gewinnen - dieses Mal drehte Stefan das Spiel im fünften Satz noch um und gewann schließlich.
Sebastian gegen Lara - klarer Sieg von Lara.
Auch das Doppel ging eindeutig an Stockerau.
Jetzt Stefan gegen Lara. Stefan fand nicht recht ins Spiel und Lara konnte ihre sichere Spielweise sehr gut umsetzen und gewann. 1:3
 
Matzen 1 mit Sebastian und Stefan
erreichten somit den ausgezeichneten 2. Platz im NW-Challenge-Cup!!!
Herzliche Gratulation!!! Weiter so!
 Endergebnis:
  1. Stockerau 1
  2. Matzen 1
  3. Tulln
  4. Stockerau 2
  5. Matzen 2
  6. Bruck/Leitha
  7. Horn

Mein Dank geht an Stockerau für die Ausrichtung dieses Cups und nochmal Gratulation an die Spieler! Alle Teilnehmer zeichneten sich durch Fairness, Kampfgeist und Freude am Spiel aus!

 

 

Eine großartige Leistung unseres Nachwuchs!!!

 

Link zu den Ergebnissen des NW-Challenge-Cup am 10. 03. 2019